Stadtbezirksvorstand

Der Stadtbezirksvorstand koordiniert übergreifende Aktivitäten der vier Ortsvereine im Stadtbezirk. Seine Mitglieder werden aus der Mitte der Delegierten zum Unterbezirksparteitag aus Porz und Poll, der Stadtbezirkskonferenz, gewählt. Der Vorstand amtiert zwei Jahre.

Vorsitzender

Pascal Pütz

Ich bin 2013 in die SPD eingetreten, weil ich mich vor Ort engagieren möchte. 2015 – 2018 Kassierer im Ortsverein 2017 – 2019 Beisitzer im Stadtbezirksvorstand Seit 2018 Ortsvereinsvorsitzender…

Stellv. Vorsitzender

Nils Beuthert

Stellv. Vorsitzende

Madeleine Helmrich

Ich bin 20 Jahre alt und mache derzeit ein duales Studium. Hierbei studiere ich BWL mit der Vertiefung Handelsmanagement und arbeite bei einem Vertriebsunternehmen für Spezial­chemikalien in Köln. Neben meinem Engagement…

Geschäftsführerin

Birgit Kaven

Jahrgang 1959, geboren und aufgewachsen im Kreis Aachen; Zuzug nach Köln-Porz nach dem Abitur 1977 Verheiratet, ein Sohn, Beamtin Mitglied der SPD seit 1976 Durchgehend aktive Ortsvereinsarbeit und Mandate, aktuell…

Beisitzer

Klaus Blöck

1978 Geboren in Köln Porz 1996 Fachoberschulreife 1996-2000 Ausbildung zum Elektroinstallateur März 2000-Dezember 2000 Wehrdienst 2001-2015 Fachberater im Groß- und Einzelhandel Seit 2015 Regierungsbeschäftigter des…

Beisitzerin

Martina Heukrodt

Ich wurde am 12.10.1961 in Höxter geboren, lebe aber schon seit über 25 Jahren in Köln. Beschäftigt bin ich bei der Gebäudewirtschaft der Stadt Köln. Neben meinem Engagement im Ortsverein bin…

Beisitzer

Ingo Jureck

Ich bin 59 Jahre alt und beruflich als wissenschaftlicher Referent im Dezernat für Bildung, Jugend und Sport bei der Stadt Köln beschäftigt. Ehrenamtlich war ich von 2005 bis 2019…

Beisitzerin

Silke Strecker

Von meinen 40 Lebensjahren lebe ich mit meinem Mann und unseren zwei Kindern sieben Jahre in Ensen/Westhoven. Bei einem kommunalen Kreditinstitut bin ich im Rechnungswesen tätig. Besonders am Herzen liegen…

Beisitzer

Lutz Tempel

Ich freue mich darüber, zu einer menschengerechten und nachhaltigen Politik beitragen zu können, die natürlich nicht möglich ist ohne Chancengleichheit und Toleranz. Ganz besonders müssen wir gemeinsam dazu in die…