AKTUELLE MELDUNGEN
Meldung:
08. Mai 2018

Radfahrer auf der Hohe Straße in Ensen kommen jetzt schneller vorwärts
SPD-Beschluss schnell umgesetzt

Auf Initiative der SPD beauftragte die Bezirksvertretung Porz im November 2017 die Stadtverwaltung, ein Teilstück der Hohe Straße in Ensen für den Radverkehr zu öffnen. Die Verwaltung handelte schnell und stellte die nun notwendigen Schilder auf.
Bislang konnten Radfahrer aus Richtung Leinpfad ihr Rad auf dem kurzen Stück bis zur Kölner Straße nur schieben oder sie mussten einen erheblichen Umweg in Kauf nehmen.
Die Öffnung der gegenläufigen Einbahnstraße hatten Vertreter des Porzer ADFC auf einer öffentlichen Radtour des SPD-Ortsvereins angeregt.
Simon Bujanowski, SPD-Ortsvereinsvorsitzender und Bezirksvertreter, freut sich über die schnelle Umsetzung: „So funktioniert Kommunalpolitik: Im November in der Porzer Bezirksvertretung einmütig beschlossen und schon jetzt stehen die Schilder, die die Einbahnstraße für Radfahrer öffnen. Für Fahrradfahrer, die vom Leinpfad kommend Richtung Gremberghoven oder Wohnbebauung Annastraße fahren wollen, ist das eine erhebliche Erleichterung. Vielen Dank an diejenigen, die für die schnelle Umsetzung verantwortlich waren.“


Copyright 2019 SPD-Stadtbezirk Köln-Porz/Poll. Realisiert mit nrwspd.net, einem Service der barracuda digitale agentur GmbH, Köln.