AKTUELLE MELDUNGEN
Meldung:
Köln-Poll, 19. April 2017

Poller SPD trauert um Käthe Forcic


Mit Betroffenheit und Trauer haben die Sozialdemokraten im Ortsverein Poll, Ensen, Westhoven vom Tod ihres langjährigen Mitglieds Käthe Forcic erfahren. Das älteste Mitglied des Ortsvereins verstarb vor kurzem im Alter von 90 Jahren.
Der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Simon Bujanowski würdigt das jahrzehntelange politische Engagement Käthe Forcic: „Der Poller SPD in Porz war Käthe über viele Jahrzehnte eng verbunden. Sie nahm auch noch im hohen Alter an unseren Veranstaltungen teil und stand dem Ortsverein viele Jahre als „helfende Hand“ mit Rat und Tat zur Seite. Sie war offen und aufgeschlossen. Sie fand mit jüngeren wie älteren Mitgliedern in unserem Ortsverein schnell Kontakt und baute damit wertvolle Brücken zwischen den Generationen. Wir werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren. Der Familie wünschen wir Stärke und Kraft, um über den Verlust hinwegzukommen.“
Ingo Jureck, SPD-Stadtbezirksvorsitzender und viele Jahre Wegbegleiter der aktiven Sozialdemokratin ergänzt: „Sie war im Ortsverein eine treue Seele. Sie war stets zur Stelle, wenn man sie fragte, ob sie vor allem bei der Organisation und Vorbereitung von Veranstaltungen helfen könne. Sie wuchs in Poll auf und wusste noch vieles aus früherer Zeit zu berichten, was uns bei unserer kommunalpolitischen Arbeit oftmals geholfen hat. Wir sind froh, dass wir vor wenigen Monaten noch mit ihr gemeinsam den Neunzigsten feiern konnten. Wir werden Käthe vermissen. Sie folgt jetzt ihrer leider viel zu früh verstorbenen Schwester Barbara Seidel, die ebenfalls die SPD als Vorstandsmitglied wie auch Porzer Bezirksvertreterin aktiv über viele Jahre unterstützte.“


Copyright 2018 SPD-Stadtbezirk Köln-Porz/Poll. Realisiert mit nrwspd.net, einem Service der barracuda digitale agentur GmbH, Köln.